Tag Archives: Review

Review: PULSE – Extinction Level Event (Cyber Metal) (TIPP DER REDAKTION)

Heute geht es mit Extinction Level Event um das Debütalbum der Cyber Metaller von PULSE. Veröffentlicht auf CCP Records, haben die Cyberpunkmetaller um Nemesis aka. Pulse SETI (SonicScreams/Gitarre), VIDAR (Bass), Cosmic (Gitarre) und Pulsar (an der sog. Pulse Station) hier etwas abgeliefert,

Review: HELFIR – The Human Defeat (Gothic Metal)

Wiedersehen (oder in diesem Falle Wiederhören) macht ja bekanntlich Freude und so verhält es sich auch mit dem Gothic Metal Projekt HELFIR von Luca Mazzotta. Vor fast exakt zwei Jahren, durften wir dem vorherigen Gothic Banger Still Bledding des Herren Mazzotta lauschen

Review: IN TORMENTATA QUIETE – Finestatico (Avantagarde Black Metal)

Das italienische Plattenlabel My Kingdom Music ist bekannt für seine Vielseitigkeit und für ein gutes Händchen bei seinen Acts. Jedoch überrascht mich die Tatsache, das es sich so schnell mit dem neusten Werk Finestatico der Italiener IN TORMENTATA QUIETE,  abermals

Review: OMRÅDE – Nåde (Avantgarde Metal)

Mit Nade erscheint nun endlich, am 26. Mai,  zwei Jahre nach Veröffentlichung des allseits geliebten Debütalbums Edari das zweite Studio Album der Avantgarde Metaller von OMRADE. Wer She Wolf schon eine Weile verfolgt, wird sich sicher daran erinnern können, wie angetan man

Review: Die Dorks – Urlaub in Der BRD (Punkrock & Deutschpunk) (+Video)

VORWORT (Das ich unbedingt loswerden wollte) Oh wie lieblich doch die Tatsache, dass sich der geehrte Rezensent erneut einem Werk aus einer der genialsten Punkschmieden Deutschlands annehmen darf. Ich muss hier zunächst ein wenig auf den Fakt eingehen, dass Liza

Review: ENEMY I – Dysphoria (Industrial Metal & Gothic Metal) TIPP DER REDAKTION!

Freunde des Industrial Metal werden mit den Newcomern ENEMY I ihre wahre Freude haben. Soviel sei euch schonmal im ersten Satz verraten: Die aus Berlin stammenden Goth Metaller, kidnappen den Hörer auf ihrem dreizehn Titel starken Debütalbum Dysphoria auf einen Seelentrip

Review: Magnacult – Infinitum (Groove Metal / Death Metal / Thrash Metal)

Seit nunmehr 13 Jahren prügeln die Niederländer Magnacult, den feinsten fucking Death aus den Boxen und sind der Alptraum eines jeden spießigen Jazznachbarn. Im Jahr 2015 gegründet, haben Magnacult eine Die Hard Fanbase um sich versammelt und teilten sich die Bühnenbretter, die

Sunterra – Reborn – Videoreview (Industrial Metal)

Kurz vor Weihnachten haben wir hier ein kleines Special für euch auf Lager. Sunterra, welche sich jüngst wiedervereint haben und am 20. Januar 2017 ihr Comeback-Epos „Reborn“ veröffentlichen werden, wurden von dem Musikyoutuber Farbenwut mit einem tiefgründigen Review gewürdigt. Schaut

css.php