Tag Archives: Philipp Gottfried

Review: I – I:Serpent (Modern Death Metal / Deathcore)

Aus dem deutschen Jena kommen diese Fünf Thomas (Gesang), Richard & Michael (Gitarren), Ralf (Bass) und last but not least Nico (Drums) und lassen mit der schlicht betitelten EP „I“ ihre erste Veröffentlichung auf die Fangemeinde des Death Metal, bzw. des

Review: DRAWN AND QUARTERED – Deliverance to the Worms (Death Metal) (+Audio)

Meddl Loide! Herzlich Willkommen beim Gottfried auf She Wolf. Metalheads! Wenn ihr eure spießigen Nachbarn so richtig auf die Palme bringen wollt, habe ich heute ein Werk für euch, auf dessen Sound ich euch hoffentlich mit dem hier eingebetteten Audio

Review: Lostair – Ad Jubilaeum (Metal) (+Video)

Die 2004 gegründete Metalband Lostair, legt mit Ad Jubileaum ein Konzeptalbum ab, welches sich mit dem Christentum befasst und es musikalisch in sich hat. Ihr nun zweites Studioalbum befasst sich ausführlich mit dem politischen Einfluss des Christentums von der Antike,

Review: Cortarmao – Herzmaschine (Punk / Hardcore / Metalcore)

Man nehme eine ordentliche Prise Punk, Mische diese mit gewaltigem Hardcore und Metalcore, garniere es mit Texten, die der satteste Arschtritt sind und heraus kommt? Cortarmao mit ihrem Debütalbum Herzmaschine. Das Liebevoll gestaltete Layout der CD, das mich von der

Interview: Incite – She Wolf im Gespräch mit Frontmann Ritchie Cavalera

Mit ihrem nunmehr dritten Album Oppression, konnte der US-Amerikanische Thrash Metal ACT Incite die Metalfangemeinde vollstens überzeugen. Kein Wunder, sind Songs wie der Opener Never Surrender, der Titeltrack Oppression oder No Remorse brachiale Metalprügler, die Headbanger Nacken schonungslos überstrapazieren wollen.

Review: Concrete Eden – Left (Nu Metal) (TIPP!)

Nu Metal und das aus unserem schönen Heimatland Österreich? Diese Frage mussten wir uns bei Erhalt der Promo zu dieser starken Combo schon stellen. Dies ist jedoch keineswegs negativ gemeint, sondern es überrascht uns einfach, mal etwas neues und ganz Eigenes zu hören.

Review: Cynic Circus – Make Some Nose (Alternative Metal)

Manege Frei für unsere heutige Reviewrunde. Bringt die Gitarren rein und send in the Clowns! Heute geht es um die österreichischen Alternative Metal Newcomer Cynic Circus und ihr doch durchaus eindrucksstarkes Debütalbum Make Some Nose. Zugegeben: Bei dem Titel muss

Review: PULSE – Extinction Level Event (Cyber Metal) (TIPP DER REDAKTION)

Heute geht es mit Extinction Level Event um das Debütalbum der Cyber Metaller von PULSE. Veröffentlicht auf CCP Records, haben die Cyberpunkmetaller um Nemesis aka. Pulse SETI (SonicScreams/Gitarre), VIDAR (Bass), Cosmic (Gitarre) und Pulsar (an der sog. Pulse Station) hier etwas abgeliefert,

css.php